Artikel mit dem Tag "Training"



Mit dem Aufschreiben Deiner Ziele beginnt bereits eine Veränderung. Seele, Geist und Körper arbeiten dabei im wahrsten Sinn des Wortes Hand in Hand.

Das kluge Programm von Rücken College kann sich in jeder Altersgruppe positiv auswirken. Bereits nach wenigen Wochen verzeichnen die meisten Programmteilnehmer weniger Rückenschmerzen.

Am 15. März 2019 findet bundesweit der Tag der Rückengesundheit statt. Das Motto in diesem Jahr lautet: "Stärke deine Muskeln - bleib rückenfit!" Im Fokus stehen dabei die positiven Wirkungen von Krafttraining.

Wir wollen, dass Du stressfrei durch die Weihnachtszeit kommst und rückenfit ins neue Jahr startest. Alles was Du dazu tun musst: Bleibe konsequent bei Deinem Training. Denke an Dich und nimm Dir die Zeit.

Wir sind der Meinung, dass ein klares Gesundheitsziel und aussagekräftige Analysen ein unverzichtbarer Bestandteil eines verantwortungsbewussten Betreuungs-Konzeptes sind. Denn ohne Ziel und sorgfältige Analyse des Ist-Zustandes ist jede Trainingsempfehlung grob fahrlässig!

"Weniger ist manchmal mehr!" Die Optimierung von Körper, Geist und Seele, ja auch die Prophylaxe von Rückenproblemen darf auch Spaß machen!

Beginne ein Rückenprogramm nicht im nächsten Urlaub, nach den Sommerferien, wenn die Feiertage vorbei sind, wenn es in der Arbeit leichter wird, wenn, wenn wenn... Beginne heute, jetzt und sofort!

Schonen hilft garantiert nicht gegen Rückenschmerzen. "Wer rastet der rostet". Mit dieser Redewendung ist nicht nur körperliche Bewegung gemeint, sonder auch die geistige Bewegung.

Die Ursache für Muskelverspannungen, Hexenschuss oder Bandscheibenvorfall ist selten harte körperliche Arbeit. Genau das Gegenteil wird für uns moderne Menschen zum Problem.

Um den Gesundheitszustand zu verbessern reicht ein körperliches Fitnesstraining nicht aus. Denn wir bestehen nicht nur aus Muskeln, Knochen und Organen.

Mehr anzeigen