So wirkt das Rücken College Programm

Person zeigt ein Schild mit einer gezeichneten Wirbelsäule

Präventive Ziele

  • Vorbeugung von Rückenschmerzen
  • Vorbeugung von Bandscheibendegeneration und Bandscheibenvorfälle
  • Vorbeugung von Osteoporose, speziell der Wirbelsäule
  • Vorbeugung von altersbedingtem Haltungsverfall und erhöhter Wirbelsäulenbelastung infolge altersbedingter Körpergewichtszunahme in Verbindung mit abnehmender Muskelkraft
  • Kräftigung der Muskulatur und Verbesserung der aktiven und passiven Beweglichkeit
  • Reduzierung der Wirbelsäulenbelastung bei Arbeit, Sport und Freizeit
  • Zugang zu einem sportlichen Lebensstil

Rehabilitative Ziele

  • Linderung von Rückenschmerzen bzw. Erreichen von Schmerzfreiheit
  • Reduzierung der Notwendigkeit der Einnahme von Medikamenten
  • Ausgleich muskulärer Dysbalancen und Wiederherstellung eines belastungsfähigen Bewegungsapparates
  • Verbesserung des Selbstbewusstseins durch die Erweiterung von Bewegungsmöglichkeiten und Tätigkeitsbereichen mit verbesserter beruflicher Einsatzfähigkeit
  • Mehr Infos unter www.ruecken-college.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0