Ein hochwirksamer Tipp lästige Rückenschmerzen loszuwerden

Film-Klappe

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass beim Visualisieren einer sportlichen Betätigung dieselben Gehirnzonen aktiv sind wie in einer realen Situation.

Was Profisportler schon längst zur Vorbereitung auf Wettkämpfe nutzen, kannst Du auch für Deine Ziele einsetzen.

 

Vertrau auf die Wirkung der inneren Bilder. Lass vor Deinem inneren Auge einen Film ablaufen in dem Du alle Deine Ziele schon erreicht hast und rückenfit bist.

 

Geht nich? Wenn man sich einbilden kann krank zu sein, dann funktioniert es doch auch umgekehrt, oder nicht?

 

Beobachte Dich beim nächsten Kinobesuch mal selbst. Wenn die Bilder auf uns wirken, dann erleben wir die Vorgänge auf der Leinwand oft so, als wären wir selbst mittendrin, der Puls steigt und die Muskelspannung ändert sich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ralf74 (Dienstag, 31 Juli 2018 10:53)

    Das habe ich auf der Reha gelernt, dass sich Rückenschmerzen nur im Gehirn abspielen. Das ist wie ein Film im Kopf der immer wiederholt wird.
    Ich habe mir da eine Strategie zurechtgelegt, die bei mir super funktioniert. Immer wenn mein Schmerzfilm im Kopf kommt, dann sage ich zu mir: Ich mag keine Wiederholungen im Fernsehen und schalte den Film mit der Fernbedienung weg. Also bei mir funktioniert das so. Tolles Programm das ihr da habt!